Das bin ich

Hier finden Sie Informationen zu Marco Hagemann und seinem Werdegang. Schön, dass Sie da sind!

Marco Hagemann ist freiberuflicher Sport-Journalist, Fussball-Kommentator, Tennis-Kommentator und Sprecher. Ab September 2014 ist er als Kommentator der deutschen Nationalmannschaft für RTL tätig!

Marco Hagemann.jpg

"Keine Stunde im Leben, die man im
Sport verbringt, ist verloren."

Winston Churchill


Marco Hagemann

Marco Hagemann

Geburtstag/Ort:
15. November 1976 in Gütersloh

Aktuelle TV-Sender:
RTL und Eurosport

Auszeichnungen:
Gewinn des Herbert-Awards 2013 als Teil der Sky-Bundesliga-Konferenz

Schönstes Sport-/Kommentatoren-Erlebnis:
Der erste Einsatz als Fußball-Kommentator im September 2004 für Premiere.
Juventus Turin gegen US Palermo. Ein Traum wurde wahr.

Lieblingsverein:
Borussia Dortmund

Auszeichnungen:
Gewinner des Deutschen Fernsehpreises 2017 für den Tennis-Live-Kommentar des Australien Open Finales der Frauen zwischen Angelique Kerber und Serena Williams 2016 bei Eurosport.

Werdegang:
Alles begann mit 15 Jahren als freier Mitarbeiter beim WESTFALEN-BLATT in Schloß Holte-Stukenbrock. Es folgten diverse Praktika u.a. beim NDR, Radio Bielefeld, Radio SGRfm in Ipswich. 2000 ging es zum Fernsehen - als Praktikant beim DSF. Ein halbes Jahr später bekam ich dort die Chance Jungredakteur zu werden. Die ersten Gehversuche als Kommentator startete ich in den Sendungen "LaOla" und "Bundesliga Pur". 2004 ging es dann zu Premiere (heute Sky). Dort begann der Traumberuf so richtig. Ich kommentierte bis 2014 die Bundesliga, Champions League, die 2. Liga, DFB-Pokal, die WM 2006 und 2010, die Premier League und Wimbledon. Zwischen 2006 und 2012 arbeitete ich bei Eurosport und durfte u.a. jährlich bei den Australian Open, French Open und US Open dabei sein. Darüber hinaus kommentierte ich wichtige Fußball-Highlights wie den U19-EM-Titel der deutschen Mannschaft 2008. Seit Juli 2014 bin ich wieder bei Eurosport. Zudem geht nun der nächste Traum in Erfüllung: für RTL begleite ich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft während der EM-und WM-Qualifikation. Einfach Wahnsinn.